Axiale Presstechnik

Präzision auf der ganzen Linie – Sinterformteile und Sinterlager von Schunk Sinter Metals

Unsere Kunden profitieren von den Vorteilen der durch uns ständig weiter entwickelten Sintertechnologie, unserer 90-jährigen Erfahrung und unserem besonderen Sinter-Know-how. Unsere Produktpalette reicht von Sinterlagern im Zehntelgrammbereich für Mikromotoren bis zu komplexen Formteilen mit Stückgewichten im Kilogrammbereich.


Metallpulver

Rohpulver - reine Metalle und Legierungen

Wir verwenden ausschließlich Metalle und Legierungen führender Pulverhersteller. Unsere Qualitätskontrolle sichert die vorgegebenen Pulvereigenschaften wie beispielsweise das Fließ-, Füll- und Verdichtungsverhalten.


Mischen

Fertig- und Eigenmischungen

Alle Mischungen werden aus speziell entwickelten und fest definierten Rezepturen hergestellt. So stellen wir sicher, dass alle unsere Werkstoffe dem hohen Qualitätsstandard der Automobilindustrie entsprechen. Wir definieren gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Werkstoffeigenschaften für Ihre Bauteile und legen sie anwendungs- und sintergerecht aus.


Pressen

Einsatz mechanischer, hydraulischer und elektrischer Pressen. Presskräfte von 30 bis 8.000 kN

In unseren Pressen wird Pulver in formgebenden Werkzeugen zu handhabbaren Bauteilen verpresst. Diese Teile nennt man "Grünteile". Da uns mechanische, hydraulische und elektrische Pressen zur Verfügung stehen, können wir die jeweils am besten geeignete Presse für Ihr spezielles Bauteil auswählen.


Sintern

Höchste Festigkeit und Maßgenauigkeit durch Härten aus der Sinterhitze

Die "Grünteile" bilden in der Wärmebehandlung, dem Sintern, stoffschlüssige Kontakte durch Diffusionsvorgänge. Höchste Festigkeit und Maßgenauigkeit werden durch das Härten im Sinterofen erreicht. Maßänderungen (Volumen-, Längenzunahme oder -schwund) werden für die Werkzeugauslegung exakt vorausberechnet.


Bearbeiten und Veredeln

Wir liefern einbaufertige Bauteile

Die Bearbeitungskompetenzen von Schunk Sinter Metals gehen über die gängigen Fertigbearbeitungsschritte wie Zerspanen, Kalibrieren, Oberflächenbehandeln, Imprägnieren und Wärmenachbehandlung hinaus. Beispielsweise kann die Bearbeitung eines Grünteiles Vorteile zur Fertigteilbearbeitung aufweisen. Wir entscheiden individuell mit Ihnen, welche Veredelung für Ihr Bauteil die technologisch und wirtschaftlich beste Alternative darstellt.


Profitieren Sie von den Vorteilen der Sinter-Technologie

Zu den Produkten
  • Reproduzierbarkeit auch in sehr großen Stückzahlen
  • Einbaufertige Bauteile bei geringen Stückkosten
  • Materialausbringung nahezu 100 %
  • Bauteile in allen Veredelungsstufen
  • Umweltfreundlichkeit durch hohe Material- und Energieeffizienz 
  • Recyclingfähigkeit
  • Schlanke, stabile Prozesse (LeanSigma)
  • Enge Toleranzen auch bei komplexen Geometrien
  • Gewichtseinsparung gegenüber Teilen anderer Herstellverfahren